Prävention

Springmaus

Das Programm zur Erkennung und Vorbeugung von Bewegungsmangelerkrankungen
in Kindergärten, um frühzeitig mit Maßnahmen und Strategien zur Gesunderhaltung zu beginnen.

Service-Telefon

0214 357690

Gesundheitsaktion im Kindergarten

Im Rahmen der Primärprävention nach §20 SGB V sollen Krankenkassen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung anbieten. Insbesondere Kindergärten eignen sich in besonderer Weise, um frühzeitig mit Maßnahmen und mit geeigneten Strategien zur Gesunderhaltung zu beginnen. Denn:

  • Immer häufiger berichten Eltern, Kinderärzte und Erzieher von Haltungsschwächen
    und Bewegungsmangel der Kinder.
  • Rund 20% der Kleinkinder sind bereits übergewichtig – Tendenz stark steigend.

Aber den Störungen der motorischen Entwicklung und mangelnder Konzentrationsfähigkeit kann wirksam vorgebeugt werden. Aufgrund dieser Erkenntnisse haben wir in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln das Projekt „Springmaus – Kindergarten in Bewegung“ entwickelt. Es ist ein Programm zur Erkennung und Vorbeugung von Bewegungsmangelerkrankungen im Vorschulalter, welches wir gemeinsam mit interessierten Kindergärten und anderen beteiligten Partnern seit Jahren erfolgreich durchführen.
Dazu gehört ein Aktionsplan mit 9 bis 15 Aktivitäten/Aktionstagen (verteilt über einen Zeitraum von bis zu einem halben Jahr), der nach den Rahmenbedingungen und speziellen Wünschen aus den Kindergärten zusammengestellt wird.

Im Mittelpunkt stehen ganz verschiedene Aspekte des gesundheitlichen Verhaltens.

 

 

Zu den Angeboten von Springmaus klicken Sie hier!